•  

Cathy Hummels: Überraschend! Hierfür spart die junge Mama

Als Influencerin und Mode-Expertin ist Cathy Hummels (30) bei der Berliner Fashion Week nahezu unverzichtbar. Doch obwohl die Ehefrau von Fußball-Weltmeister Mats Hummels finanziell ausgesorgt haben dürfte, spart sie auch gerne mal ihr Geld, um sich eine ganz besondere Leidenschaft leisten zu können. BouleWAHR verrät sie worum es geht.

Mode ist meine Leidenschaft, für mich ein Ausdruck der Persönlichkeit. Sie war für mich immer schon ein großer Teil meines Lebens“, verrät Cathy als BouleWAHR sie am Roten Teppich von Thomas Sabo trifft.

Am ersten Tag direkt schon neu verliebt

Und die 30-Jährige hat auch schon direkt in den ersten Tagen einen echten Hingucker gefunden: „Ich war im Mode-Salon, wo sich ja eher jüngere Designer präsentieren. Dort habe ich einen pinken Glitzermantel entdeckt und mich gleich verliebt. Es war mal wieder so ein Moment, in dem ich dachte: typisch Cathy“, sagt uns das Model mit einem Lächeln.

Cathy und Mtas feierten gerade Ludwigs ersten Geburtstag. Foto: Instagram

So viele Events wie in den vergangenen Jahren wird die Müchenerin allerdings nicht besuchen.

Der Grund ist noch ganz klein: „Ich habe meinen Sohn Ludwig dabei. Deshalb siebe ich schon sehr aus und besuche überwiegend Empfänge anstatt die Modenschauen. Hier werden ja auch die Designerstücke vom Catwalk getragen. Da kann ich immer schauen.“

Als Mutter versucht Cathy seit der Geburt ihren Kleinen oft an ihrer Seite zu haben. Sofern das Mama-Sohn-Gespann diese gemeinsamen Termine nicht belasten. Bei der Fashion Week durfte Ludwig also auch am Rande mit dabeisein.

„Ich bin eine Taschensammlerin!“

Und was sind für Cathy bei solchen Veranstaltungen absolute „Must haves“? Sie verrät uns: „High Heels sind für mich wichtig. Ich bin mit meinen 1,67 Metern nicht die größte Frau. Und High Heels strecken optisch etwas, sehen immer gut aus.“

Für Klamotten gibt sie ungern viel Geld aus…

Cathy nutzt Handtaschen oft als It-Piece. Foto: Instagram

Doch Cathys größte Leidenschaft ist eine Andere: „Ich bin eine Taschensammlerin, liebe Handtaschen. Dafür bin ich auch beim Outfit etwas entspannter. Die Handtasche wertet dann alles immer auf.“ Und wieviel Handtaschen hat Cathy wohl? Mehr als hundert? „Viele“, entgegnet sie uns. „Aber nein, bestimmt nicht sooo viele.“

Und obwohl Cathy und ihr Mats mit Sicherheit modetechnisch gut eindecken könnten, übertreibt die Mode-Expertin ihre Leidenschaft nicht – im Gegenteil: „Ich gebe ungerne viel Geld für Klamotten aus. Und bei Handtaschen spare ich gerne mal länger, um mir dann was Teureres zu kaufen.“

Übrigens: Wenn die Weltmeister-Gattin einmal ausmistet, wird nichts weggeschmissen, sondern für einen guten Zweck abgegeben: „Das ich mache ich auf jeden Fall“, erklärt sie auf BouleWAHR-Nachfrage. „Immer. Aber das muss ich ja nicht immer laut kommunizieren.“ Sicherlich nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Send this to a friend