•  

Chanel Silberberg und Alysha Hübner: 4 Jahre in einer glücklichen Beziehung

Was ist da den los? „Zu viel gesagt“ – die neue Single von YouTuber und TikTok-Star Nico Abrell,  nklusive anregendem Musikvideo, in dem Chanel und Alysha mitwirken durften. Genau das sorgte ein wenig für Furore. Ein exklusives Interview mit Boulewahr gab Aufschluss, was genau dahinter steckt. 
 

Mehr als gute Freunde?

 
Chanel Silberberg und Alysha Hübner kennen sich seit ihrer ehemaligen Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“. Eine gemeinsame Vergangenheit kann oft eng zueinander führen. Genau das spiegelt sich nun in dem neuen Musikvideo von Nico Abrell wieder. Die beiden hübschen Models spielen zwei Freundinnen, die scheinbar mehr füreinander empfinden. „Das coole an Musikvideos ist, dass man sich auch kreativ beteiligen und während dessen verschiedene Emotionen zeigen kann.
 
 
Aber am besten finde ich, dass meist etwas unerwartetes passiert, worüber alle lachen können!“, sagt Alysha. Viele Szenen wirken mit mehrdeutigen, spielerischen und nachdenklichen Blicken teilweise so, als ob mehr dahinter steckt. „Der Dreh mit Nico hat super viel Spaß gemacht, es war eine coole Erfahrung und ich bin dankbar ein Teil von seinem Projekt zu sein.“, erzählt Chanel und stellt aber eindeutig klar: „ Nein, wir sind gute Freunde und ich bin seit fast 4 Jahren in einer glücklichen Beziehung.“ Welches dann von Alysha mit folgenden Worte bekräftig wird: „Und wir hatten auch nichts miteinander!“
 
 
Die ganze Atmosphäre während des Drehs war einfach nur mega chillig und Nico war voll zufrieden mit den Leistungen der beiden. Eine zukünftige Gesangskarriere wird es auch nicht geben, denn sowohl Chanel als auch Alysha geben ganz offen und ehrlich zu, dass Sie wahrscheinlich einer der unmusikalischsten Menschen der Welt sind. „Das will und muss auch niemand hören!“, sagen beide lachend dazu.
 
 

Zukunftspläne

Chanel und Alysha sind immer offen für neue Projekte, auch wenn beide zuvor noch nie bei einem Musikvideo teilgenommen haben, wollten sie das aber irgendwie schon immer.
 
 
Aktuelle fokussiert sich Chanel noch auf GTNM, vor allem auf das bevorstehen Finale. „Danach möchte ich mit einer Modelagentur zusammenarbeiten und meine Träume verwirklichen.“ Alysha’s Projekte hingegen stehen bis jetzt noch nicht richtig fest. „Ich möchte aber demnächst mal nach einem Ausbildungsplatz Ausschau halten.“
 
Boulewahr bedankt sich für das Interview und wünscht den beiden alles Gute auf Ihrem Weg.

Send this to a friend