•  

David Beckham: Ich möchte, dass meine Kids verstehen, dass sie sehr viel Glück gehabt haben

David Beckham (44) geht es mehr als nur gut. Der einstige Fußballprofi ist eine Stilikone, seit 20 Jahren mit seiner Frau Victoria (45) verheiratet und stolzer Vater von vier Kindern. Bei so viel Glück kann man auch mal versuchen, anderen unter die Arme zu greifen. Der smarte Brite ist bekannt dafür, dass er stets zur Stelle ist, wenn Hilfe benötigt wird.

Die einfachen Dinge sind keine Selbstverständlichkeit

Das haben auch die Vereinten Nationen erkannt, die den einstigen Star von Manchester United und Real Madrid für ihr Gesundheits- und Wohlfühlprogramm für Kids, ‚Together Band‘, ins Rennen schicken.

„Ich weiß, es ist abgedroschen, aber unsere Kinder sind unsere Zukunft“, erklärte David Beckham im Gespräch mit ‚Together Band‘. „Ich habe Glück, ich lebe in einem Land, in einer Stadt, in dem Kinder eine gute Mahlzeit und sauberes Wasser haben, das ist wirklich ein Glückstreffer.“

Nicht alle seien mit so etwas gesegnet, und dem will ‚Together Band‘ mit dem Verkauf von Armbändern aus recyceltem Müll aus dem Meer und alten Schusswaffen ein Ende setzen.

David Beckham hilft UNICEF

Die Together Bands kommen als Doppelpack daher und können an Freunde weitergegeben werden. Es sollen „lebensverändernde Projekte“ mit dem Erlös gefördert werden, so David Beckham, der hinzufügte:

„Ich möchte, dass meine Kids verstehen, dass sie sehr viel Glück gehabt haben, aber weltweit gibt es andere Kinder, die nichts haben und ich werde weiterhin dafür kämpfen, dies zu ändern.“

Der Fußballstar ist schon seit langem für das Gute unterwegs: Seit 2005 ist er UNICEF-Sonderbotschafter, hat auch seine eigenen Hilfsfonds für Kinder. Für viele wird die Zukunft also hoffentlich besser aussehen – dank David Beckham.

© Cover Media

Send this to a friend