•  

Dschungel-Gisele: „Ich finde nicht, dass ich oft geweint habe!“

Sie polarisierte bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ in diesem Jahr mit ihrer extrovertierten Art definitiv am meisten. Model Gisele Oppermann wurde von den Zuschauern daher auch in jede einzelne Dschungel-Prüfung gewählt. Und natürlich flossen bei der schönen GNTM-Kandidatin von 2008 auch regelmäßig die Tränen – was die 31-Jährige im exklusiven BouleWAHR-Interview allerdings anders in Erinnerung hat…
Wie geht es dir jetzt nach deinem Auszug aus dem Camp?
Mir geht es supergut. Ich bin erleichtert und freue mich, dass ich die letzten Tage in Australien hier in Freiheit genießen darf.

Sie hat das Camp als scheinheilig empfunden 

Wer hat dich draußen in die Arme genommen?
 
Eine Freundin. Was mich aber am meisten berührt hat, war der Moment, als auf einmal mein bester Freund, den ich schon seit 25 Jahren kenne, hier im Versace vor mit stand. Er hat sich extra auf den Weg gemacht, um mich in Empfang zu nehmen. 
 
Wie empfandest du die Stimmung im Camp?

Ich habe das alles häufig als scheinheilig empfunden. Alle haben versucht, sich bestmöglich dazustellen. Aber natürlich fallen auch da irgendwann die Masken. 

Gisele war im Camp öfter am Wasser gebaut. Fotos: TV Now/Stefan Menne, RTL

Man hat dich oft weinen sehen? Ging es dir wirklich so schlecht?
 
Ich finde nicht, dass ich häufig geweint habe. Ich bin ein emotionaler Mensch und lasse meinen Gefühlen freien Lauf. Mir geht und ging es zu keinem Zeitpunkt wirklich schlecht. Aber die Prüfungen waren heftig und haben dann bei mir starke Reaktionen ausgelöst.
 
Manche haben dir unterstellt deine Tränen seien Show? Wie siehst du das?
 
Ich bin wie ich bin und habe mich zu keinem Zeitpunkt verstellt.
 
Wem würdest du den Sieg gönnen?

Evelyn! Ohne Zweifel!

Wem nicht? Warum?
 
Ich kam einfach nicht gut mit Doreen zurecht. Ihr würde ich es nicht gönnen.

Man wird sie wieder im TV sehen

Worauf freust du dich nun am meisten?

Momentan steht Essen bei mir an oberster Stelle. Und natürlich freue ich mich wahnsinnig darauf, meine Familie und meine Freunde in Deutschland wiederzusehen.

Bereust du den Schritt ins Camp gegangen zu sein?

Nein, auf gar keinen Fall. Diese Erfahrung möchte ich nicht mehr missen.

Gisele wurde in neun Prüfungen am Stück gewählt. Foto: RTL/ Stefan Menne

Was denkst du warum du in alle Prüfungen gewählt wurdest?

Das gehört doch zu der Sendung dazu, dass derjenige, der die meisten Emotionen zeigt und somit am stärksten unterhält und auch polarisiert, immer wieder gewählt wird.

Wirst du weiterhin in der TV-Landschaft aktiv sein?
 
Vorerst auf jeden Fall und dann schauen wir mal, was die Zukunft für mich bereithält.
 
Hast du schon mit deiner Familie reden können? Wie haben sie reagiert?
 
Alle waren und sind sehr stolz auf mich. Es war total schön, nach dieser Erfahrung wieder mit ihnen sprechen zu können. 
 

Send this to a friend