•  

Dschungelkönigin Evelyn: „Ich lebe gerade meinen Traum!“

15 Tage lang hat sie gekämpft, gelitten und geschluckt. Und am Ende wurde sie die neue Dschungelkönigin. Evelyn Burdecki (30) setzte sich im Finale von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ gegen GZSZ-Liebling Felix van Deventer (22) durch.

„Puh, ich weiß gar nicht, was ich sprechen soll. Ich danke euch von ganzem Herzen, liebe euch. Ich versuche euch alles irgendwie zurückzugeben. Wie ihr möchtet. Und, ja, ich hätte es ohne euch nicht geschafft. Immer wenn ich nicht mehr konnte, habe ich an euch gedacht. An dieses unbekannte Vertrauen. Aber doch irgendwie liebevolle Vertrauen. Ich liebe euch. Danke, danke.“

Jetzt will sie Brunnen bauen

Evelyn konnte das Lammhirn nicht bei sich behalten. Foto: TVNOW / Stefan Menne

Evelyns Siegerede – sie ist ein Sinnbild ihres diesjährigen Dschungelauftritts: frei von der Leber weg und ordentlich verpeilt. Sie dachte bei „Konrad Adendauer“ handelt es sich um eine Schule, sie erzählte von der „Cobra 11 Schlange“, musste sich in ihrer Final-Prüfung übergeben und will mit ihrer Dschungel-Gage von 100 000 Euro Brunnen in fernen Ländern bauen.

Die Düsseldorferin setzte sich im australischen Dschungel nicht nur gegen elf andere Kandidaten durch, darunter befand sich auch ihr Ex-Freund Domenico De Cicco. Dem schwor sie mehrfach, dass er keine Angst vor ihr haben brauche. Naja, immerhin wurde der Bachelorette-Boy nach mehreren Streitigkeiten mit Evelyn als Erster nach Hause geschickt. „Wenn wir privat draußen gewesen wären, wäre es anders gelaufen. Ich musste einfach mit ihm drüber reden. Für mich ist das Thema Ex-Freund aber abgeschlossen.“

„Ich hatte noch nie so viel Geld in meinem Leben!“

Evelyn bekam von Sonja und Daniel die Krone überreicht. Foto: RTL

In ihrem ersten Interview frisch aus dem Busch war Evelyn noch voll Adrenalin. Sie erklärte dem RTL-Reporter: „Die Windstärke ist heute null. Aber ich bin trotzdem durch den Wind. Ich kann es noch nicht glauben. Ich bin unfassbar dankbar und lebe gerade meinen Traum. Gefühlt bin ich noch im Dschungel. Ich freue mich extrem über das Geld. In erster Linie aber über den Gewinn. Aber klar: Ich hatte noch nie so viel Geld in meinem Leben. Aber das kommt ja erst eine Woche später!“

Als überzeugte Kölnerin lebe ich seit 33 Jahren in der Domstadt, bin im gesamten Rheinland gut vernetzt und liefere von dort aus die meisten Geschichten an BouleWAHR. Außerdem bin ich ständig bei Instagram aktiv und verfolge die meisten TV-Shows mit VIP-Beteiligung. Schreibt mir gerne über Insta, wenn ihr Promi-News habt.

Send this to a friend