•  

„DSDS“-Sänger Marco: „Jetzt bin ich eine Frau und heiße Arielle!“

In der letzten DSDS-Staffel sorgte der selbst ernannte „Nacktboy“ Marco Rippegather für große Aufregung. Mit seiner etwas schrägen Gesangs-Darbietung begeisterte der Kandidat zwar vor allem Jurorin Michelle und kam eine Runde weiter. Danach war für den flippigen Kandidaten allerdings Pause. Damals sagte er: „Ich bin ein Mensch der das Leben liebt.“ Doch über seinen inneren Kampf sprach der Sänger damals nicht. BOULEWAHR traf ihn jetzt und sprach mit einem ganz anderen Menschen, nämlich Arielle.

Im letzten Jahr trat noch Marco Rippegather bei „DSDS auf. Fotos: RTL, RTLII, C. Yunck (2)

Als Mann oder Frau auf die Welt zu kommen und sich im eigenen Körper wohl zu fühlen, ist für die meisten ein Ding der Selbstverständlichkeit. Doch eben nicht für alle. So auch für DSDS-Sänger Marco Rippegather nicht. Der schrille Kandidat offenbart gegenüber BOULEWAHR: „Ich fühlte mich schon immer im falschen Körper geboren, doch erst jetzt habe ich mich bewusst gegen das Leben als Mann entschieden. Ab sofort führe ich ein Dasein Frau – und heiße Arielle.“

„Es gibt Tage, da ekele ich mich vor meinem Körper und weine viel!“

Dafür musste Marco einen schwierigen Weg auf sich nehmen und begann vor einiger Zeit eine Hormontherapie, die auf YouTube dokumentiert wird. „Ich möchte nicht nur seelisch eine Frau sein, sondern auch endlich körperlich“, sagt uns Arielle beim persönlichen Treffen. „Heute geht es mir gut. Aber bei einer Hormontherapie, wie ich sie gerade mache, kann man das nicht immer so sagen. Da geht es einem jeden Tag stündlich anders“, erzählt Arielle.

Sängerin Michelle gab damals für die „DSDS“-Gesangsdarbietung ein „Ja“.

Die schlechten Augenblicke beschreibt Arielle sehr eindringlich: „Ich habe auch mal sehr depressive Tage, wo ich zwei Tage nur im Bett liege, weine und mich vor meinem eigenen Körper ekel. Das liegt daran, weil ich mich durch die Hormone schon sehr weiblich fühle. Dann stehe ich vor dem Spiegel und muss feststellen, dass mein Gefühl noch nicht zu meinem Körper passt. Das macht mich sehr traurig und ist wirklich schwer für mich“, erklärt Arielle im emotionalen Interview.

Doch nicht nur seelisch ist eine Hormontherapie eine Herausforderung, sondern auch körperlich. Schmerzen sind eine dauerhafte Begleiterscheinung, wie uns geschildert wird:“ Ich habe in letzter Zeit oft Schmerzen, denn meine Brüste wachsen durch die Hormone. Das ist wirklich sehr schmerzhaft. Aber das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich weiß, dass ich bald endlich auch aussehen werde wie eine Frau.“

Arielle steckt einfach im falschen Körper

Der Schritt, damit jetzt in die Öffentlichkeit zu gehen, ist für Arielle nur logisch: „Ich habe in vielen Formaten mitgemacht und mich da immer als sehr laute und extrovertierte Person gezeigt. Das ist im ersten Moment auch nichts Schlimmes. Aber das war dann wohl auch der Grund, warum ich innere Stimme überhört habe“.

BOULEWAHR traf Arielle Rippegather in Berlin zum emotionalen Interview und sprach mit ihr.

Und diese sagte jetzt ganz deutlich: Du steckst im falschen Körper. Lange hat der Ex-DSDS-Kandidat diese Stimme gekonnt ignoriert, obwohl es viele Anzeichen dafür gab, dass er viel lieber eine Frau wäre.

Der Sinneswandel kam mit dem Alter. „Ich bin nicht mehr die Jüngste und wenn du älter wirst, kommt der Zeitpunkt wo du deine innere Mitte suchst und auch finden möchtest“, lautet die Erklärung, als wir Arielle in Berlin treffen.

Als Frau sollen weitere TV-Formate unbedingt folgen…

Konkrete Vorstellungen, wie Arielle als Frau aussehen möchte, gibt es durchaus: „Seit Jahren hatte ich weibliche Vorbilder im Aussehen. Zum Beispiel: Christina Aguilera, Sarah Connor und auch Gina Lisa. Diese Frauen gefallen mir optisch, sind für mich Vorbilder. Aber ich möchte schon noch ich selbst sein.“

Bei „Naked Attraction“ suchte Arielle noch als Marco nach der großen Liebe. Doch das klappte nicht.

Und dass auch Arielle in den Medien für so manche Aufregung sorgen wird, steht fest. Sie verspricht sogar ein mögliches Comeback im neuen Körper: „Vielleicht bewerbe ich mich nochmal bei DSDS. Diesmal nicht als Marco, sondern als Arielle.“ Zuvor spielte Arielle noch als Marco in mehreren Reality-Soaps mit, trat in Talkshows auf und kandidierte bei „Naked Attraction“:

Dass das spannend werden kann, da sind wir uns bei Arielle sicher. 

Send this to a friend