•  

EXKLUSIV – Cathy Lugner: „Mit Humor bekommt man mich definitiv“

Cathy Lugner ist ein sehr hübsches Model und Fernsehdarstellerin. Sie hat ihren Body fantastisch in Form und über ihren knackigen Po redet zurzeit ganz Deutschland. BOULEWAHR sprach exklusiv mit Cathy Lugner über ihr privates Leben und ihre Zukunftspläne.

Die schöne und der knack Po 

Cathy Lugner trainiert sehr hart für sich selbst und nicht für andere oder gar die Karriere, wie vielleicht manche glauben mögen. ,,Mir persönlich ist es wichtig, mich wohl zu fühlen. Natürlich wird man gesellschaftlich darauf reduziert, wie man aussieht, oftmals bösartig beschimpft und auch, wenn man mit Freunden aus ist, erntet man des Öfteren mal böse Blicke von anderen, meistens Frauen.

Aber es gibt auch Männer, die sich ernsthaft einbilden, ich wäre ein dummes, blondes Püppchen. Dass ich mein Fachabitur gemacht habe und eine examinierte Krankenschwester bin, sehen die wenigsten. Spätestens nach einer Konversation mit mir fällt aber der Vorhang und auch der letzte Protztyp hat begriffen, dass ich auf oberflächliche Muskelpakete keinen Bock habe! Es ist natürlich schade, wenn sich Menschen durch die optische Erscheinung, Fotos oder Darstellungen via Social Media blenden lassen, denn ich persönlich sehe das nur als eine Art Spiel und Hobby. Hinter diesen Fotos und dem ‚dicken Hintern’ steckt ein sehr tiefgründiger & sensibler Mensch.“

 Cathy Lugner war öfters mal im TV und die Zuschauer mochten sie sehr gerne. ,,Natürlich habe ich Lust, mal wieder in einem tollen TV-Format mitzuwirken.’ Aber ich habe den Eindruck, dass die TV-Landschaft sehr langweilig geworden ist und ständig die gleichen Leute in den Formaten mitwirken. Wenn sich was Interessantes ergibt, gerne. Wenn nicht, werde ich das auch überleben. Ich hatte sehr viele aufregende Erlebnisse in meinem Leben, wie die Geburt meiner Tochter oder auch das Treffen verschiedener toller Stars, wie Kim Kardashian, Pamela Anderson, Mariah Carey oder David Beckham.“ Unangenehme Erlebnisse gab es in ihrem Leben natürlich auch. ,,Aber ich verdränge solche Geschehnisse meist schnell, damit ich sie vergesse. Beides ist aber wichtig, positive sowie auch negative Dinge zu erleben. Das macht einen zu dem Menschen, der man ist.“

Bei ihrem Aussehen stehen die Männer bei ihr Schlange und es gibt eine hohe Zahl an Verehrer und Anfragen. ,,Ja, mein Postfach explodiert regelrecht. Auch mein Manager bekommt ‚Bewerbungen’ via E-Mail zugesandt.’ Aber ich lese das nicht alles. Dafür habe ich in meinem eng getakteten Zeitplan einfach keine Zeit. Auf Instagram nehme ich mir oft die Zeit meinen Followern zu antworten, aber das begrenzt sich eher auf normale Fragen/Tipps zu Mädelskram, Sport etc. Auf persönliche Anfragen zu meiner Person oder z. B. Date-Anfragen oder ähnliches, gehe ich gar nicht erst ein. Das ist auch nicht mein Ziel.“

Ein Mann, ein Wort

Zu ihrem Privatleben äußert sie nichts mehr öffentlich. ,,Das habe ich mir leider, nach meinen mehrfachen Niederlagen, angewöhnt.’’ Dennoch ist sie eine der begehrtesten Frauen in der Medienlandschaft. Eigenschaften, die sie an einem Mann mag, kann sie durchaus mit uns kommunizieren. ,,Ich mag Männer, die auch über sich selbst lachen können. Mit Humor bekommt man mich definitiv. Ein Mann sollte familiär, hilfsbereit, integer, EHRLICH, TREU und verlässlich sein. Ich bin da noch sehr altmodisch, ganz nach dem Motto ‚ein Mann, ein Wort‘. Auch wenn euch hier die Eigenschaften als Basics vorkommen, so sind sie in der heutigen Zeit doch als eine Rarität einzustufen. Ich weiß, wovon ich spreche. Optisch habe ich keinen ‚Masterplan’ und es ist mir auch nicht so wichtig.“

„Natürlich ist ein 1,90 m großer, muskulöser Mann schön anzusehen, aber ob man da wirklich glücklich mit wird, ist die Frage. Ich bin es damit nicht geworden, sondern meist nur auf die Schnauze geflogen, weil diese Art von Mann in meinen Erfahrungen, oftmals zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist und dadurch sehr selbstverliebt wirkt. Da gibt es nach den Muskeln erstmal lange nichts und ich spiele nicht die zweite Geige. Ich will einen Partner, eben so eine richtige Familie. Da muss die Frau und das Kind an erster Stelle stehen.“ No-Go’s sind für Cathy auf jeden fall narzisstische Charakterzüge und selbstverliebte Obermachos bekommen von ihr schnell den Wind aus den Segeln genommen.

Ein One-Night-Stand wird für Cathy nicht in Frage kommen. ,,Ich denke, fast jeder hatte schon einmal ein One-Night-Stand. Sowas kann natürlich mal passieren. Aber das ist für mich grundsätzlich keine Option. Da bin ich viel zu altmodisch strukturiert. Bin absolut kein Fan davon. Wer es macht, bitte, ist aber nicht mein Problem, be- oder verurteile ich nicht. Aber ich will auch zum Beispiel keinen Mann haben, der jedes Wochenende eine andere Flach gelegt hat. Das würde mich ziemlich anekeln.“

Cathy kämpft auch sehr gerne um die Liebe. Auch sie wollte einen Ex zurückgewinnen und hat ihm dann auch eine zweite Chance gegeben. ,,Ja, sowas ist mir tatsächlich schon mal passiert. Es kommt natürlich auch immer auf den Grund der Trennung an. Beim Fremd gehen, schließen sich sofort die Schotten bei mir, aber bei anderen Trennungsgründen, kann man durchaus einen zweiten Anlauf nehmen. Kommt eben immer darauf an.“

Cathy gesteht BOULEWAHR ganz ehrlich, auch falsche Entscheidungen getroffen zu haben. „Natürlich habe ich auch falsche Entscheidungen getroffen. Ich denke, es ist auch wichtig, falsche Entscheidungen zu treffen, auch wenn es manchmal schmerzt oder enttäuschend ist, aber daran wächst man und kann draus lernen. Egal was die Leute sagen, ich bin sehr stolz darauf, ein Teil der Playboy-Family zu sein und natürlich auch auf meine Fotos. Das war mein Jugendtraum und den habe ich mir erfüllt.’’

Für die Zukunft wünscht sich Cathy einfach nur gesund & glücklich zu sein. „Projekte haben wir in der nächsten Zeit so einige, auch ganz neue Wege, die ich ausprobieren werde. Aber aufgrund der derzeitigen Lage muss das natürlich ein wenig warten.“

BOULEWAHR bedankt sich bei Cathy Lugner für ihr Vertrauen und wünscht ihr weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Fotos: Cathy Lugner 

Send this to a friend