•  

EXKLUSIV – Christine Neubauer: „Ich finde diese Netflix-Serien total klasse!“

Christine Neubauer ist eine erfolgreiche deutsche Schauspielerin mit einer sehr langen Filmografie. Aus Lust und Laune änderte sie ihre Haarfarbe von dunkelbraun auf blond. Sie wollte ein neues Abenteuer, ohne zu wissen, was dabei raus kommt. Eine schöne und waghalsige Typveränderung, die ihr mehr als gelungen ist. Jetzt stylt sie sich in blond und kriegt dafür wahnsinnig viele Komplimente, vor allem von Frauen, wie BOULEWAHR in einem exklusiven Backstage Interview auf der „Liz Malraux Fashion Show“ erfahren hat. Ihr nächstes Filmprojekt wird ein Kinofilm sein, den sie kommenden Oktober drehen wird. Bis dahin verschlägt es Christine in eine andere Branche – als erfolgreiche Malerin mit weltweiten Ausstellungen.

Christine Neubauer: „Höööö, wer guckt dich denn da an?“

Christine Neubauer hat immer gedacht, es sieht komplett daneben aus – Sie mit blonder Haarfarbe? In den Filmen gab es auch schon die ein oder andere blonde Perücke, die sie in den zugeteilten Darstellungen getragen hat, wie sie BOULEWAHR erzählte: „Das sah wirklich grauenvoll aus!“ Die erfolgreiche Schauspielerin ist ein wahrer Mode-Fan. Sie liebt Veränderungsstyling und wirklich etwas Neues auszuprobieren. Eines Tages kam dann der Moment und sie dachte sich: „Jetzt habe ich Lust auf einen kompletten Typwandel!“ Natürlich steht dann sofort blond da, weil eine Glatze wollte sie sich jetzt nicht schneiden lassen. „Das wäre auch noch ein krasser Typwandel gewesen“, sagt sie mit einem beherzten Lachen dazu. Also war es dann blond und sie wagte den Schritt. „Ich bin ein Mensch der gerne ein Abenteuer wagt. Auch auf die Gefahr hin, dass es schief geht und scheitert. Und mein Gott, wenn es schief gegangen wäre – es sind nur Haare!“ Christine Neubauer ist froh, dass noch welche auf dem Kopf sind, denn so ein Umfärben von dunkel auf hell ist nicht so einfach.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Christine Neubauer (@christineneubauerofficial) am

Nach einer geraumen Zeit der Gewöhnung von ihrer neuen Optik an sich selbst, ist es jetzt auch bei ihr angekommen und sie findet es auch schön. Zunächst war es aber doch mit ein paar kurzen Schockmomenten verbunden, wie die erfahrene Hörspielsprecherin BOULEWAHR verriet. Denn wenn sie morgens aufwachte und in den Spiegel guckte, war sie zunächst total erschrocken gewesen: „Das ist wie ein schlechter Witz! Ich bin echt erschrocken und habe gedacht: Höööö, wer guckt dich denn da an? Ach nein, ein Moment, du hast dich ja umgefärbt. Das bin wirklich ich!“ Irgendwann wird es wieder anders werden, das ist klar. „Vielleicht wird es dann nochmal ganz anders. Ich habe Lust auf Veränderungen bekommen“, fügt sie dem hinzu.

Netflix Serie: „Ich würde 5.000 Saltos schlagen“

Spricht man über die Karriere dieser Frau, springen die Gedanke im ersten Moment auf Filme wie „Otto – der Außerfriesische“, „Der Bergdoktor“ und „Das Traumschiff“. Was vielleicht nicht alle wissen ist, dass Christine Neubauer seit 6 Jahren erfolgreiche Malerin ist und ihren eigenen Galaristen hat. „Gerade hatte ich wieder eine tolle Ausstellung auf Mallorca.“ Ihre wertvollen Kunstwerke waren auch schon in Städten wie Hamburg, München und auf Sylt zu begutachten. „In München hatte ich bisher meine erfolgreichste Ausstellung“, erzählt sie BOULEWAHR mit Stolz. Auf dem Weg zurück nach Mallorca, wo sie sich eine wunderschöne und luxuriöse Wohlfühloase erbaute, steht schon Ende September die nächste Präsentation in toller Zusammenarbeit mit ihrem Galaristen bevor.

Dem Zeitalter entsprechend, denkt Christine Neubauer an nächste und neue Projekte und Ziele. Bei diesem Thema kam auch der Gedanke zu einer Schauspielerrolle in einer Netflix Serie hervor und BOULEWAHR wollte wissen, was eine renommierte deutsche Schauspielerin davon hält: „Liebend gerne! Ich finde diese Netflix-Serien total klasse! Ich würde 5.000 Saltos vor Freude schlagen, wenn ich bei einer solchen Serie mitspielen würden.“ Sie schaut immer wieder gerne verschiedene Serien, die auf Netflix ausgestrahlt werden. Auch wenn sie gerade in dem Augenblick mit ihrem Lebensgefährten in Südamerika ist.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Christine Neubauer (@christineneubauerofficial) am

Die Social-Media Welt hingegen, lässt die Autorin zu einer gedanklichen Zwischenstufe schreiten. Für diese Empfindung, Vorstellung und Umsetzung findet die heute 57 -jährige Entertainerin folgende ehrliche Worte: „Ich selbst bin zu alt dafür, um all das alleine zu machen. Finde es aber trotzdem sehr wichtig, denn es ist ein klares Zeichen unserer Zeit. Meine Accounts und Seiten bei Instagram und Facebook werden von meinen tollen Mitarbeitern betreut. Alles wird in Absprache mit mir gepostet und ich freue mich riesig über die Resonanz, denn ich bin ja erst seit kurzem Online“, sagt sie abschließend im BOULEWAHR Interview.

BOULEWAHR bedankt sich für diesen Einblick in das Leben von Christine und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg.

Send this to a friend