•  

EXKLUSIV – Jürgen Milski: „Miteinander ist doch viel besser als gegeneinander“

Jürgen Milski kennt ganz Deutschland noch aus dem Big Brother Haus. Seine Familie hat er bisher aus der Öffentlichkeit rausgehalten. Welche Gründe das hat, erfahrt ihr exklusiv bei BOULEWAHR

Familie steht an erster Stelle

Jürgen Milski und Band, feiern mit den Fans | Foto: Instagram, Jürgen Milski

Jürgen steht seit fast 20 Jahren in der Öffentlichkeit und hat es irgendwie geschafft, seine Familie komplett da raus zu halten. Das hat einen guten Grund, denn als seine Karriere im Jahr 2000 anfing, nahm er kurz nach Big Brother ein Album auf. Seine damals 9-jährige Tochter wollte unbedingt ein Lied mit ihm machen, da konnte er natürlich nicht nein sagen. Das Vater-Tochter-Duo trat dann in 2 Fernsehsendungen auf und sie wurde über Nacht zum Star! „Plötzlich wurde sie überall erkannt und fand das aber ganz schrecklich. Natürlich habe ich das ganz schnell beendet und seitdem gab es keine öffentlichen Auftritte mehr mit der Familie“, erinnert sich Jürgen. Seine Familie bedeutet ihm alles und er würde alles tun, um sie zu beschützen!

Jürgen Milski: „Ich rauche nicht, ich trinke nicht und ich feiere keine Partys“

Jürgen treibt täglich Sport | Foto: Instagram: Jürgen Milski

Trotz seiner unzähligen Verletzungen ist Jürgen topfit. Kein Wunder, denn er macht täglich 2-3 Stunden Sport. Für Ausreden wie „wann soll ich das denn machen oder da habe ich keine Zeit für“, hat der Ballermann-Star kein Verständnis! „Wenn ich weiß, dass ich viel zu tun habe, dann stehe einfach früher auf und erledige das vor der Arbeit.“ Der Sänger ist sowieso ein Frühaufsteher. Jeden Morgen fährt er 15 km mit dem Rad zum Fitnessstudio, macht 1-2 Stunden Workout und fährt dann 15 km wieder zurück. Es ist aber nicht nur der Sport der ihn fit hält: „Ich rauche nicht, ich trinke keinen Alkohol und ich feiere keine Partys.“ Eine sehr vorbildliche Einstellung, findet BOULEWAHR.

Jürgen kennt die „Promis ungeschminkt“

Jürgen Milski und Jürgen Drews | Foto: Instagram, Jürgen Milski

Musik ist nicht das, was er bis zur Rente machen möchte. Sein zweites Standbein ist das Fernsehen, denn was viele gar nicht wissen ist, dass er leidenschaftlich gerne TV-Shows schreibt und produziert. Bei seinen Produktionen ist Jürgen natürlich auch selbst der Protagonist. „für RTL-Explosiv hatte ich einen 20-minüter der ‚Promis ungeschminkt‘ hieß. Da bin ich einfach nachts mit einem Kamerateam zu Prominenten nachhause gegangen, habe die aus dem Bett geklingelt und mich dann zu ihnen ins Bett gelegt, um sie zu interviewen.“ In seinem neuesten TV-Format will Fernsehprofi Jürgen ganz gewöhnlichen Menschen helfen. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit zu zeigen: „Miteinander ist doch viel besser als gegeneinander“, da spricht er BOULEWAHR aus der Seele! Über die Show darf er nur so viel verraten: „Ich bin in der Show wieder der Protagonist, der den Menschen durch seine Kontakte und sein Netzwerk, hilft!“

BOULEWAHR bedankt sich für das exklusive Interview und wünscht Jürgen viel Erfolg mit seinem neuen TV-Format.

Send this to a friend