•  

Gina-Lisa Lohfink: Schock! Lebensgefahr!

Was war denn da los? Während der RTL-Dschungelshow „Die Stunde danach“ musste Gina-Lisa Lohfink (32) plötzlich aufstehen und ihren Platz verlassen. Sie hustete schwer und musste Medikamente nehmen. Jetzt musste sie sogar ihre geplanten Auftritte an den Folgetagen absagen. BouleWAHR gegenüber verrät Gina-Lisa exklusiv ihre schwere Diagnose und spricht sogar von Lebensgefahr…

Sie musste zwei Termine absagen…

Eigentlich sollte sich Gina-Lisa in den kommenden Tagen ihren Fans in Hannover und Goslar präsentieren. Dort waren zwei Autogrammstunden angesetzt, nach denen die attraktive Blondine auch ihren aktuellen Hit „Boulevard“ performen sollte.

Gina besuchte die Dschungelshow trotz Krankheit.

Solche Events liebt die Frankfurterin, weil sie sehr gerne mit ihren Anhängern in engem Kontakt steht. Doch die Auftritte mussten beide vorerst kurzfristig abgesagt werden. Gina und ihr Team kümmerten sich jedoch umgehend um Ausweichtermine, damit keiner der Fans so richtig enttäuscht sein muss.

Schwere Lungenentzündung…

Doch was ist bloß mit der Sängerin los? Wie schlimm steht es um sie? BouleWAHR erreichte sie und das Model verrät: „Ich bin von meiner Ärztin krankgeschrieben worden. In erster Instanz hat sie den Verdacht auf eine schwere Lungenentzündung. Sie bestand sogar darauf, dass ich mich direkt ins Krankenhaus begebe. Doch RTL ist für mich wie eine Familie. Ich konnte ihnen den Termin bei ‚Die Stunde danach‘ einfach nicht absagen.“

Gina zeigte BouleWAHR ihre ärztliche Krankschreibung.

Oha, dabei wäre mit einer Lungenentzündung sicherlich nicht zu spaßen. „Das mache ich auch nicht. Meine Gesundheit ist mir wichtig. Aber meine Fans eben auch„, erklärt sie. So musste sie der Ärztin versprechen, dass sie sich schont und sich nicht übermäßig der winterlichen Kälte aussetzt.

Kein Sport, keine Club-Besuche!

Daher wurde ihr nicht nur Sport strengstens untersagt. „Ich darf mich auch keinem Zigarettenrauch, geschweige denn einer Nebelmaschine, aussetzen. Daran könnte ich dann ja sogar sterben. Somit sind Club-Auftritte auch Tabu.“ Die ehemalige Dschungelcamperin nimmt deswegen Antibiotika und andere erkältungshemmende Medikamente. Sie muss sich regelmäßig bei ihrer Ärztin melden. Andernfalls drohe ihr diese mit Zwangseinweisung.

Oh man, bleibt wohl zu hoffen, dass Gina sich trotz ihres hohen Pflichtbewusstseins an die Vorgaben der Mediziner hält und bald wieder fit ist. BouleWAHR wünscht in jedem Fall gute Besserung.

Send this to a friend