•  

Gwyneth Paltrow: Unternehmen auf 227 Millionen Euro geschätzt

Für das vom ‚Elle‘-Magazin herausgegebene Sonderheft ‚Women in Hollywood‚ posierte Gwyneth Paltrow (47) in einer Reihe von knappen Designer-Outfits von Ralph Lauren und Chanel und zeigte sich sogar oben ohne. In dem Begleitartikel sprach die Schauspielerin über ihre Lifestyle-Marke Goop, deren zehntes Jubiläum sie gerade feiert.

Gwyneth Paltrow musste erst ihre Nische finden

Bis zum Launch ihrer millionenschweren Firma vom Küchentisch ihrer Wohnung in London aus hat Gwyneth ihre Ambitionen nicht verwirklichen können. Trotz ihres Erfolgs als Schauspielerin und ihres Oscar-Gewinns habe sie sich viele Jahre schwer damit getan, ihren Platz in der von Männern dominierten Filmindustrie zu finden. „In den 90ern, als ich meine Karriere startete, war es ein stark von Männern dominiertes Feld. Man hörte damals oft ‚Diese Schauspielerin ist so ambitioniert“, als ob es ein schmutziges Wort wäre.“

Teil der Wirtschaftselite

Dank ihres Goop-Imperiums hat die Schauspielerin nun das Gefühl, zur Wirtschafts-Elite zu gehören. Dabei geholfen habe ihr die Auszeit von der Schauspielerei, die sie in den letzten Jahren eingelegt hat. 2018 wurde der Wert ihres Unternehmens auf 227 Millionen Euro geschätzt, doch Gwyneth versichert, dass dieser Wert sehr viel höher sei. „Das ist eine alte Zahl. Natürlich ist das höher.“

Kurze Rückkehr vor die Kamera

Für die neue Netflix-Serie ‚The Politician‘ ihres Produzenten-Ehemanns Brad Falchuk stand die Schauspielerin aber wieder vor der Kamera – auch wenn ihr Auftritt eher unfreiwillig war. „Er musste mich ein wenig überzeugen, weil ich einen ziemlich großen Job bei Goop habe. Er schrieb die Serie und meinte zu mir ‚Ich glaube, dass ich einen Part für dich schreibe.‘ Ich sagte zu ihm, dass ich wohl eher keinen Part übernehmen kann. Und hier bin ich“, berichtete Gwyneth Paltrow lachend in der ‚Today‘-Show.

© Cover Media

Send this to a friend