•  

Isabella Müller: Blond gegen Vorurteile

Blondinen haben in unserer Gesellschaft oft mit Vorurteilen zu kämpfen. Oft wird die Intelligenz blonder Frauen in Frage gestellt. Auf Isabella Müller jedoch, treffen solche Vorurteile in keiner Weise zu.

Isabella Müller: Barbie mit Köpfchen

Isabella hat in ihrer Karriere schon sehr vieles erlebt. Von Model bis Moderatorin hat sie schon alles gemacht. Was viele überhaupt nicht wissen ist, dass die sexy Powerfrau ursprünglich Lehrerin war. Damals sah sie natürlich noch etwas anders aus. „Ich hatte weder lange Fingernägel noch lange Haare. Ich hätte mich auch nie getraut, mich so sexy anzuziehen, damit die Eltern bloß nichts Falsches von mir denken“, erzählt die attraktive Akademikerin. Ihr Diplom hat sie an der pädagogischen Hochschule Heidelberg absolviert. Im Anschluss übernahm Isabella die pädagogische Leitung in einer Restaurant-Kette, die mit behinderten Menschen zusammen arbeitet. Als die Kette expandierte, wurde Isabella sogar zur Geschäftsführerin einer Filiale in Wien.

Sexy, gebildet und erfolgreich

Isabella bei einer Kaffeepause in Kopenhagens Altstadt. Foto: Isabella Müller

Den Lehrerjob hat sie dafür an den Nagel gehängt und es folgte eine sehr spannende und aufregende Zeit für Isabella. „So kam es dazu, dass ich Restaurants und Hotels testen sollte.“ Als Geschäftsführerin wusste sie schließlich genau worauf es ankommt. Aus dieser Beschäftigung hat sich eine neue Karriere entwickelt. Sie wurde Lifestyle Bloggerin und das sogar sehr erfolgreich! Heute folgen ihr über 1,2 Millionen Menschen auf Instagram und sie ist international bekannt. Das Geheimnis für den Erfolg von Isabella: „Ich bin einfach so wie ich bin und versuche mich nicht zu verstellen. Authentizität ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Deshalb spiele ich auch nicht irgendeine Rolle, das bin wirklich zu 100% ich selbst“ – teilt sie BOULEWAHR mit.

Isabella Müller: „Ich kämpfe gegen solche Vorurteile!“

Isabella Müller mit Mona und Huda Kattan. Foto: Instagram / @isabella_muenchen

Isabella ist das Paradebeispiel für eine starke, intelligente und erfolgreiche Blondine. Sie hat viel mehr zu bieten hat als nur sexy zu sein. „Man wird in den Medien oft in das Klischee der klassischen Barbiepuppe gesteckt, die nichts im Kopf hat. Ich kämpfe gegen solche Vorurteile!“ Dies ist auch ein Grund, weshalb sie angefangen hat zu bloggen: „Ich wollte, dass die Leute sehen, dass ich auch andere Seiten habe“. So findet man heute kaum noch nackte Haut auf ihrem Instagram Account. Als Werbefigur schafft Isabella es so, den Fokus immer auf das Produkt zu richten. Einer ihrer aktuellen Werbepartner ist „Huda Beauty“. Die Kosmetik Produkte von Huda, sind zurzeit die angesagtesten auf dem Beauty-Markt. Isabella Müller: „Ich war zur Eröffnung eines Shops in Frankfurt eingeladen und durfte die Gründerinnen, Mona und Huda Kattan, kennenlernen. Es war ein mega Hype um die beiden!“ Auch für viele andere Marken ist Isabella eine verlässliche Werbepartnerin, weshalb sie sich heute vor Anfragen kaum noch retten kann.

Es wird bestimmt noch einiges von Isabella zu berichten geben. BOULEWAHR bleibt dran und wünscht der gebildeten Schönheit viel Erfolg.

Send this to a friend