•  

James-Bond-Nachfolge: Kommt nach Daniel Craig eine Agentin 007?

Dass der 25. James-Bond-Film Daniel Craigs (51) letzter Einsatz als berühmter Geheimagent 007 sein wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Kein Wunder, dass die Gerüchteküche nun schon seit Monaten brodelt. Die verschiedensten Nachfolger wurden schon heiß gehandelt. Neuesten Spekulationen zufolge dürfte uns nun ein neuer Geheimagent erwarten, der sich kaum stärker von Craig unterscheiden könnte.

Eine vielsagende Schlüsselszene

Mehreren britischen Medien zufolge könnte die Rolle künftig von einer Frau gespielt werden: Lashana Lynch (31), einer Britin mit jamaikanischen Wurzeln, die zuletzt bei ‘Captain Marvel’ in der Rolle der Air-Force-Pilotin Maria Rambeau zu sehen war. Doch wie kommen die Publikationen zu der Annahmen? Laut einem Film-Insider deutet eine Schlüsselszene im neuen Bond-Film daraufhin. Die ‚Daily Mail‘ berichtete, dass es in dem Streifen eine Szene existiert, in der der Codename 007 in ein Zimmer gerufen wird – und es erscheint nicht Craig, sondern Lynch.

Daniel Craig gibt die Rolle als 007 ab

„Komm rein, 007“, ertönt es in dem Film. „Und herein kommt Lashana, die schwarz ist, wunderschön und eine Frau“, so der Insider. Das sei ein Moment gewesen, „in dem einem das Popcorn aus der Hand gefallen ist.“ Bisher ist Lynchs Nachfolge allerdings nur eine Vermutung. „Bond ist immer noch Bond“, so der Insider weiter. Lynch soll demnach nicht James Bond ersetzen, sondern ihren eigenen Charakter als Geheimagentin erhalten.
Der 25. James-Bond-Film und somit Daniel Craigs letzter Auftritt als Geheimagent soll im April 2020 in die Kinos kommen. Ob das Geheimnis um seine Nachfolge bis dahin wohl gelüftet wird oder müssen wir uns noch solange in Geduld üben?

© Cover Media,

Send this to a friend