•  

Jennifer Hilgers: Reizvolle Influencerin mit guten TV-Aussichten


Jennifer Hilgers – ein frisches Gesicht in der Trash-TV Branche. Die reizvolle Influencerin aus Kassel ist in den aktuellen RTL-Folgen „Temptation Island VIP – Versuchung im Paradies“ zu begutachten. Wer Sie ist und was Sie ausmacht, durfte Boulewahr in einem exklusiven Interview erfahren.

Spontan in die TV-Welt

Eigentlich ist Sie Influencerin und als Servicekraft tätig. Doch das änderte sie ganz spontan, durch eine Freundin, wie sie selbst erzählt: „Durch die Anregung einer nahestehenden Bekannte habe ich mich dann einfach mal für ein paar TV-Formate beworben!“

Dadurch, dass Sie als junger Mensch langjährige Tanzerfahrungen hat, war Jenny Publikum gewöhnt. Da machte es für sie keinen großen Unterschied, ob sie nun auf der Bühne stehe oder im Fernsehen zu sehen ist. „Temptation Island VIP“ ist für sie, nach Ihrer Teilnahme bei „Take me Out – Misterspezial 2018“ erst der Anfang, denn es macht ihr sehr viel Spaß vor der Kamera zu stehen: „Es muss aber „Das“ nächste, richtige Format sein! Am besten mit wenig weiblicher Konkurrenz – da wäre „Bachelorette“ ja ideal für mich!“, fügt sie belustigt und zielorientiert hinzu.

Ihre Mutter – Mentor, Berater und Manager in Einem

Als Kind wollte sie immer Tierärztin werde. Doch wie das Leben eben so spielt, entdeckte sie dann Ihre Leidenschaft im Tanzen. Bis zu Ihrem 13. Lebensjahr nahm Sie oft an HipHop Meisterschaften teil. Jenny genoß, trotz der Scheidung Ihrer Eltern, eine schöne Kindheit und hat durch die gute Erziehung ihrer Mutter gelernt ihr Leben zu planen und gut mit Geld umzugehen.

Das verdiente Geld wird gut angelegt und mit Bewusstsein ausgegeben. Sie ist keine Draufgängerin, weiß aber was Sie will und was eben nicht: „Aktuell würde ich gerne mein Hobby „Influencerin“ als 2. Standbein zum Beruf machen. An 1. Stelle ist mir ein sicherer Job immer wichtiger!“ Dabei spielte ihre Mutter schon immer eine große Rolle. Denn Jenny hat keine Vorbilder: „Vorbilder gibt es keine. Mentor, Berater und Manager – für alles was anfällt steht mir immer meine Mutter zur Seite!

Foto: Alexander Nold

Wohin der Weg der junge Lady in der TV-Branche führen wird, werden wir sehen. Wie es allerdings wirklich weitergehen wird, dass kann zu diesem Zeitpunkt jedoch noch keiner sagen. Covid-19 wird uns noch eine Weile beherrschen! Jenny findet dennoch klare Wort und sagt: „Aktuell halte ich mich an meinen Wertvorstellungen fest und gehe kleine Schritte nach vorn.“ In 10 Jahren sieht sie sich, mit einem guten Einkommen, auf dem Höhepunkt ihrer Business Karriere.

Boulewahr bedankt sich für das Interview und wünscht Jennifer Hilgers alles Gute.

Fotos: Jennifer Hilgers

Titelbild: Alexander Nold

Send this to a friend