•  

Julia Fröhlich alias xLAETA: Auto-Debüt mit Hindernissen

Influencerin Julia Maria Fröhlich alias (xLAETA) gehört mit knapp zwei Millionen Abonnenten auf YouTube definitiv zur oberen Liga der Social Media-Stars in Deutschland. Auf der der Premiere des neuen Range Rover Evoque in Berlin spricht sie mit BOULEWAHR über ihre Panne des Tages und ihr Leben als Internet-Star.

Gerade feierte Julia Maria ihren 22. Geburtstag.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass ich auch mal auf einem Auto-Event sein kann. Sehr häufig bin ich auf Beauty- und Fashion-Events eingeladen. Deswegen ist es für mich nochmal eine neue Erfahrung“, freut sich Julia über ihre Anwesenheit beim ‚Range Rover‘-Event.

Doch in den Genuss, den neuen Evoque zu teste, kam die hübsche Blondine leider nicht. Denn wie sie uns gesteht, hat sie ihr wichtigstes Accessoire vergessen: „Meine Brille liegt bei mir in Köln – aber ich bin in Berlin“.

Und wie sollte es anders sein: Genau diese braucht Julia, um überhaupt Autofahren zu dürfen. „Mir ist es tatsächlich erst ganz ganz kurz bevor ich meinen Führerschein zum Checken abgegeben habe aufgefallen. Da wurde mir bewusst, dass ich meinen Führerschein ja quasi nur mit meiner Brille zusammen wirklich nutzen kann“.

Julias Erfolgs-Geheimnis:  Konstanz und Disziplin

Bei ihrer Probefahrt als Beifahrerin hatte Julia Maria starke Hindernisse zu überwinden. Fotos: C. Yunck, Instagram

Da sie auch keine Kontaktlinsen dabeihatte, blieb ihr wohl nichts Anderes übrig, als den Platz hinterm Steuer zu räumen. Aber auch das machte der Influencerin scheinbar nichts aus, denn: „Als Beifahrer bekommt man immer noch ein gutes Fahrgefühl. Und mir hat es Spaß gemacht.“ Na dann…

Privat sitzt sie aber schon gerne selbst hinter dem Steuer und düst durch die Straßen von Köln: „Ich habe mein Auto schon seitdem ich 18 Jahre alt bin. Ich liebe einfach den Luxus, ein Auto zu haben und somit zeitlich komplett flexibel zu sein“. Die extra-Minuten, die sie sich dadurch gegenüber den öffentlichen Transportmitteln spart, können in ihrem Beruf sogar von extremer Wichtigkeit sein. In den ganzen fünf Jahren ist noch nie ein Video ausgefallen, ich bin da immer konstant und halte meine Upload-Tage ein“, erklärt sie uns ihr Geheim-Rezept.

Doch auch Julias Erfolg – sie arbeitet mehr als 40 Stunden die Woche an ihren sozialen Medien – kam nicht von heute auf morgen, wie sie uns: „Natürlich habe ich mir meinen Kanal über Jahre aufgebaut. Das hat ganz langsam angefangen. Es ist schön, dass sich mein Hobby in der Art und Weise entwickelt hat. Das macht mich sehr glücklich“.

Seit sieben Jahren vergeben – das sagt sie zur Familienplanung…

Ihre Spezialitäten liegen zwar hauptsächlich im Beauty- und Fashion-Bereich, aber Julia hat auch schon ganz andere Pläne für die Zukunft geschmiedet: „Ich kann mir sehr gut vorstellen in ein paar Jahren auch mal hinter die Kamera zu gehen. Ich habe Medienmanagement studiert und mache an der Uni gerade etwas mit Marketing. Das sind einfach total spannende Felder, die mich interessieren“.

Die Influencerin ist mit ihrem Freund Jonas seit vielen Jahren glücklich.

Zum Schluss verrät sie uns noch, welche ganz besondere Person auch mit auf dem Zukunftsplan steht: „Mein Freund! Wir sind jetzt bereits sieben Jahren glücklich zusammen – sind schon seit der Schulzeit ein Paar„. Und wie sieht es mit Kindern aus? „Wir sind beide noch sehr jung, studieren beide und reisen viel. Aber für die Zukunft kann ich mir das natürlich gut vorstellen“.

Wir wünschen Julia alles Gute und sind gespannt, wie und vor allem wann sie ihre Pläne in die Tat umsetzten wird.

Send this to a friend