•  

Karl Lagerfeld: So liebevoll spricht Kristen Steward von ihm

Wahrscheinlich wäre es zu einfach gewesen, wenn Karl Lagerfeld (†85) das Klischee eines weltfremden Genies erfüllt hätte: Der gebürtige Hamburger war ein Megastar und gleichzeitig ein sensibler Zuhörer mit einem großen Herzen. Hollywoodstar Kristen Stewart (29, ‚Camp X-Ray‘) erinnert sich nur zu gut an ihren lieben Freund.

Kristen Stewart und Karl Lagerfeld: ein Dream-Team

Die junge Schauspielerin, die als Bella Swan in den ‚Twilight‘-Filmen berühmt wurde, arbeitete oft mit Karl Lagerfeld zusammen: Kristen war das Gesicht des Chanel-Duftes ‚Gabrielle‘, lief mehrmals für den Designer über den Catwalk und wurde schnell zu Karls Muse.

Seit Lagerfelds Tod im Februar 2019 klafft eine große Lücke im Herzen der Modewelt – und Kristen weiß, warum.

Karl Lagerfeld: Der Mann, der deine Hand hält

„Er berührte sein Gegenüber immer, wenn er mit jemandem sprach“, erinnert sich Kristen im Gespräch mit der ‚Vanity Fair‘ an dem großen Meister. „Er sprach immer mit dir – niemals einfach nur zu dir. Und wenn er mit dir sprach, hielt er für gewöhnlich deine Hand.“ Das klingt in der Tat so gar nicht nach einem Megastar mit übergroßem Ego.

Und genau das war Karl Lagerfeld auch nicht. „Er wirkte vielleicht streng und Angst einflößend. Aber das war er nicht“, lächelt Kristen Stewart. „Er war unheimlich einladend und unheimlich unprätentiös.“

Unvergessene Momente

Kristen Stewart ist heute auch die, die sie ist, weil sie Karl Lagerfeld so nah stand. „Zum Glück wusste er genau, wie er Spuren hinterlassen konnte“, schmunzelt die schöne Brünette. „Er gab mir dieses Gefühl – dieses aufmunternde ‚Gut gemacht!‘, das dich auf ganz grundlegende Art und Weise formt.“

© Cover Media (CM-TM//)

Send this to a friend