•  

Promis unterstützen Europawahl: Gestiegene Wahlbeteiligung, top Einschaltquoten

Mehr Menschen an den Wahlurnen, mehr Menschen vor dem Fernseher: Die Europawahl dominierte das Wochenende – auch bei den jungen Bürgern. Promis wie Lena Meyer-Landrut (28, ‚Thank You‘), Marteria (36, ‚Lila Wolken‘) und Elyas M’Barek (36, ‚Fack Ju Göhte‘) hatten Anteil daran.

Das politische Interesse wächst

In Deutschland lag die Wahlbeteiligung zur Europawahl 2019 laut Infratest Dimap bei 61,5 Prozent. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren waren es nur 48,1 Prozent gewesen. Die höhere Wahlbeteiligung zeigte sich auch in den Einschaltquoten im TV. Laut ‚DWDL.de‘ schalteten ab 17:30 Uhr im Schnitt 3,10 Millionen Zuschauer das Erste ein, um das aktuelle Geschehen zu verfolgen. Das ergibt einen Marktanteil von 14,2 Prozent. Besonders bei jungen Zuschauern stand die Europawahl 2019 hoch im Kurs. Hier konnte das Erste im Vergleich zur letzten Europawahl doppelt so viele Zuschauer verbuchen. Ab 17:30 Uhr schauten 13,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zu. Ab 19:30 Uhr stieg die Zuschauerzahl auf 14,4 Prozent – ein höherer Wert als der des Gesamtpublikums. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren brachte es die junge Zielgruppe der 14- bis 19-jährigen Zuschauer lediglich auf 1,1 Prozent Marktanteil.

Promis boosten die Europawahl

Die junge Generation scheint im politischen Fieber. Fridays for Future, Greta Thunberg (16) und Clara Mayer (18) sind nur ein paar Schlagwörter zum neu entdeckten Interesse der Jugend an Politik. Einen Beitrag hierzu leisten Promis, die hierzulande Stimmung für politisches Interesse machen. Ihre Botschaft: Jeder soll seine Stimme nutzen und wählen gehen. Sängerin Lena Meyer-Landrut beispielsweise rief ihre 2,8 Millionen Instagram-Follower am Sonntag auf: „Leude, es ist unser aller Zukunft. Investiert ein bis drei Stunden eurer Zeit für unser Europa, informiert euch und geht wählen!“ Knapp 54.000 Likes erhielt sie für ihren Post, der mit „Our Vote, our Future, Europawahl 26. Mai“ betitelt war.

Rapper Marteria zeigte sich online mit einem Pullover, der als Reisepass designt war. Dazu schrieb er „Europäische Union! #wählengehn
Auch ‚Tatort‘-Star Simone Thomalla rief zur Wahl auf und trug dabei einen Pullover mit dem Hashtag #mega. Das Kürzel steht für „Make Europa Great Again“.

Schauspieler Elyas M’Barek hatte schon vor Tagen Werbung für die Europawahl gemacht. Er schrieb an seine 2,3 Millionen Abonnenten gerichtet: „Nur alle 5 Jahre bekommen wir die Chance, zu zeigen, dass wir beim Thema Europa überhaupt mitreden möchten und können. Nutzt diese Chance und geht wählen! Diese Wahl verdient unsere Aufmerksamkeit. Und unsere Stimmen.“

© Cover Media,

Send this to a friend