•  

Rapper Presto: Liebe, Schall und Rauch!

Presto (bürgerlicher Name: Martin Wenzel) ist Rapper und Songwriter. In der Berliner Rapszene ist er schon seit Jahren ein gefeierter Artist, jetzt will er auch die ganz großen Bühnen erobern.

Vom Schicksal zusammengeführt

PRESTO überzeugt mit Style! Foto: Moritz Kluth

Musik spielt in Prestos Leben eine sehr große Rolle. Kein Wunder also, dass seine Partnerin Ansen auch Musik macht. Sie ist ebenfalls Rapperin/Sängerin. Bei der Zusammenarbeit für den gemeinsamen Song „Bei dir“ lernten sich die beiden kennen. Doch verbunden waren sie schon immer, sie wussten es nur nicht. Schon die Großeltern waren miteinander befreundet. Ansen und Presto sind im selben Krankenhaus geboren, seine Cousine war Ansens beste Freundin und ihr Cousin war in der Jugend Prestos bester Freund. Presto: „Es ist irgendwie so als wollte uns das Schicksal schon immer zusammenführen“. Die beiden führen eine sehr harmonische Beziehung. „Wir unterstützen uns in jeder Hinsicht und sind immer füreinander da.“ Presto verrät BOULEWAHR auch, dass es für ihn wichtig ist, gemeinsame Interessen zu haben. Wir werden in Zukunft bestimmt noch mehr von dem Rapper-Pärchen hören!

„Meine Musik soll für positive Vibes stehen und eine Message transportieren“

Fotoshooting mit Moritz Kluth

Seinen letzten Erfolg feierte er 2017 mit Silla und Julian Williams. Der Clip zum gemeinsamen Song „Barrio“ wurde auf YouTube über 800.000 mal gesehen. In den letzten Jahren ist es um Presto etwas ruhiger geworden. Er ist überzeugt, dass gute Musik Zeit braucht und die hat er sich genommen. „Ich lege sehr viel Wert auf die Qualität der Texte“, das hört man sofort. Presto ist großer Fan davon, „…alles mit eigener, harter Arbeit zu schaffen“. Bei den Produktionen ist es ihm wichtig, echte Instrumente zu verwenden – „Musik muss eine Seele haben“. Neben der Musik ist er auch noch selbstständiger Unternehmer und betreibt eine eigene Social Media Agentur.

Presto der „Shishatroniker“

Presto mit Freundin Ansen im Shisha-Cafe Foto: Instagram / @prestorious

Nach getaner Arbeit entspannt er am liebsten bei einer Shisha. Sein Zuhause nennen seine Freunde auch schon „die Presto Lounge“, als wäre es eine Shisha Bar. Man könnte sagen, er ist verrückt nach Shishas und allem was damit zu tun hat. In Deutschland ist er damit nicht alleine. Laut aktuellen Studien haben sich die Umsätze alleine für Wasserpfeifentabak von 2013 (100 Mio. €) bis 2018 (400 Mio. €) vervierfacht! Eine boomende Branche. Als Shishatroniker, wie er sich selber scherzhaft nennt, hat Presto natürlich eine Lieblings-Tabakmarke mit der er kooperiert: Hookain. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Marke hat er sogar einen Song über das Shisha Rauchen geschrieben, der bisher unveröffentlicht ist. Neben dem Shisha-Song hat Presto noch 6 weitere Singles, die schon fertig sind und demnächst veröffentlicht werden. Man darf also gespannt sein.

Send this to a friend