•  

Sarina Nowak: „Dancing on Ice-Star“ plant Neuanfang

Sie ist die Strahlefrau unter den Teilnehmern von „Dancing on Ice“ (sonntags, 20.15 Uhr, Sat1): Plus-Size-Model Sarina Nowak (25) verzeiht man durch ihre positive und sympathische Art selbst den einen oder anderen Tanzfehler auf dem Eis. Im exklusiven BouleWAHR-Interview zeigt die Ex-GNTM-Teilnehmerin aber auch, dass sie sehr ehrgeizig sein kann – denn sie arbeitet gerade an ihrem großen Traum.

Sarina Nowak lebt seit einiger Zeit in Los Angeles. Foto: Instagram

Auch wenn Sarina Nowak in ihrer Wahl-Heimat Los Angeles große Bühnen gewohnt ist: Vor ihren Auftritten bei „Dancing on Ice“ hat sie allergrößten Respekt. „Ich bin immer mega aufgeregt. Es sind meine ersten großen Live-Shows. Das ist schon krass. Ich mache sogar meinen Tanzpartner ganz nervös“, sagt Sarina als BouleWAHR sie nach ihrem Auftritt im Studio trifft.

Sie sorgte für einen großen Schock

Dass sie zurecht respektvoll an ihre ungewohnte Rolle herangeht, musste Sarina schon schmerzhaft erfahren. „Bei einer Probe bin ich übel ausgerutscht. Das Eis war ein bisschen wässrig und rutschig geworden. Dann bin ich gestürzt und mit dem Kopf auf das Eis geknallt“, berichtet sie von ihrer härtesten Tanz-Erfahrung. Die Folge: „Ein kurzer, heftiger Schock, Kopfschmerzen und eine Beule.“

Dennoch überstand Sarina die ersten Shows unbeschadet. Und so kann das Model nicht nur weiter um die Dancing-Krone kämpfen, sondern genießt noch einen weiteren Vorzug. „Ich bin seit Mitte Dezember wieder in Deutschland. Zwar bin ich immer öfter Mal hier, aber so habe ich nebenbei auch mal eine längere Zeitspanne für meine Familie.

Sarina und ihr Freund Lewis haben vor kurzem ihre erste gemeinsame Wohnung in Los Angeles bezogen. Foto: Instagram

Weiterer Pluspunkt: Sarinas Freund Lewis kommt in dem Gegenzug endlich erstmals nach Deutschland. „Er bleibt jetzt für zwei Wochen. Heute ist sein erster Tag. Und es gefällt ihm sehr. Aber klar gilt meine Konzentration erst mal der Show“, berichtete sie BouleWAHR nach der Premieren-Show.

Lob von Lewis gibt es trotzdem. „Sie ist so engagiert in allem, was sie tut, toll. Sie ist Eisläuferin, Model und geht in die Schauspielschule – sie hat so viel Disziplin!“, schwärmte er im Interview.

Beide sind seit mehr als zwei Jahren ein Paar, bezogen vor drei Monaten sogar ihre erste gemeinsame Wohnung in Los Angeles.

Ehrgeizge Pläne nach „Dancing on Ice“

Natürlich kämpft Sarina Woche für Woche und gibt ihr Bestes. Dennoch: Nach dem Ausscheiden (oder einem Überraschungssieg) hat das Model so Einiges vor der Brust. Die Blondine arbeitet eifrig an ihrer Schauspielkarriere, wie sie BouleWAHR exklusiv verrät: „Ich mache aktuell einige Coachings, habe sowohl Gruppen – als auch Privatunterricht. Vor neun Monaten habe ich damit angefangen. Mein Englisch ist ja schon gut, aber vor allem der Sprach-Coaching bringt mir viel. Ich muss meinen Akzent verbessern. Da machen wir viele Sitzungen, man lernt auch viel über sich als Mensch. Da wird es auch schon mal recht emotional.“

Ein Film-Angebot hat Sarina zwar noch nicht auf dem Tisch liegen. Aber die ersten Castings stehen an – direkt nach dem heißen Tanz auf dem Eis, geht es für die 25-Jährige in jedem Fall auf der Bühne weiter.

 

 

Als überzeugte Kölnerin lebe ich seit 33 Jahren in der Domstadt, bin im gesamten Rheinland gut vernetzt und liefere von dort aus die meisten Geschichten an BouleWAHR. Außerdem bin ich ständig bei Instagram aktiv und verfolge die meisten TV-Shows mit VIP-Beteiligung. Schreibt mir gerne über Insta, wenn ihr Promi-News habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Send this to a friend