•  

Sylvie Meis: Prügel-Drama um ihre Siegerin – EXKLUSIV

Tahnee Christin war die strahlende Siegerin von „Sylvies Dessous Models“, der ersten eigenen RTL-Show von Sylvie Meis. Sie gewann nicht nur die Sieg-Prämie von 50 000 Euro, sondern auch ein Kampagnen-Shooting für die Meis-Marke. Doch zum Strahlen dürfte der schönen Düsseldorferin aktuell nicht zu Mute sein. Wie mehrere Augenzeugen exklusiv gegenüber BOULEWAHR berichten, wurde Tahnee in aller Öffentlichkeit von ihrem Freund geschlagen!

Sylvie Meis kürte Tahnee zu ihrer Markenbotschafterin.

Es ist schon fast Mitternacht am vergangenen Donnerstag in der Düsseldorfer Altstadt. Eine Gruppe von jungen Leuten steht vor der Bar „Kürzer“, unterhält sich. Plötzlich wird es allerdings laut. Eine Frau ruft laut: „Wieso machst du das?“ und schimpft in Richtung eines Mannes. Dann eilt sie davon. Doch der Kerl verfolgt sie, will sie zur Rede stellen. Es kommt zum lautstarken Streit. 

Die Frau ist Tahnee Christin, der aggressive Begleiter ihr Freund Steven P. (Name geändert). Ein Augenzeuge berichtet uns, was dann passierte: „Sie setzte sich gegen ihn erheblich zur Wehr, beschimpfte ihn und schrie, er solle sie ja nicht anfassen und abhauen.“ 

Beleidigungen, Handgreiflichkeiten und ein Schlag!

Zunächst soll er Tahnee ebenfalls verbal attackiert, das Model übel beleidigt haben. „Dann trauten wir alle unseren Augen nicht. Er packte sie am Kragen ihrer Jacke und zog sie an sich heran. Dann hielt er sie mit einer Hand fest, mit der anderen schlug er völlig unvermittelt zu – mitten ins Gesicht!“, berichtet uns der Augenzeuge.

Wahnsinn! Was für ein schlimmes Prügel-Drama, das Sylvies Siegerin da in aller Öffentlichkeit hinnehmen musste. Zum Glück schritten die anwesenden Passanten energisch ein, haben den miesen Angreifer weggeschubst, Tahnee aus seinen Fängen befreit. Die Düsseldorferin wurde dann von drei Freundinnen unter Tränen in die Arme genommen. „Sie war total schockiert, konnte gar nichts sagen“, erfahren wir.

Tahnee ist die Siegerin von „Sylvies Dessous Models“. Fotos: Instagram

Erst vor Kurzem war Tahnee mit ihrem Freund in eine gemeinsame Wohnung in der Nähe des Rheins zusammengezogen. Jetzt eine solche Eskalation. Aus ihrem Freundeskreis erfährt BOULEWAHR: „Tahnee ist keine Frau, die sich so etwas gefallen lässt. Für sie war gleich klar: Die Beziehung ist beendet.“ Noch vor Ort bekam sie nach langem Hin und Her und erneuten schlimmen Beschimpfungen die Wohnungsschlüssel ausgehändigt. 

Tahnee braucht jetzt Zeit, um das zu verarbeiten

Eine Entschuldigung hat die starke Markenbotschafterin von Sylvie Meis‘ Mode noch immer nicht erhalten. Im Gegenteil: Noch vor Ort soll ihr Ex bekräftigt haben, dass sie den Schlag verdient habe. 

Noch während der TV-Show präsentierte sich der Freund des Models als fürsorglicher Unterstützer, betonte in einem Interview: „Ich bin total stolz auf sie.“ Umso größer muss die Enttäuschung für die Düsseldorferin sein.

Auf Anfrage von BOULEWAHR wollte sich Tahnee noch nicht zu dem Geschehenen äußern. Eine Freundin ließ uns ausrichten: „Sie ist noch total verletzt und geschockt. Sie braucht jetzt etwas Zeit für sich. Das war ihr persönlicher Horror.“ Anzeige wurde jedoch nach unseren Informationen am gestrigen Tage erstattet.

Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute.

Als Journalist mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Verlagshäusern machte sich Bastian May am 19. Januar mit BOULEWAHR und einem tollen Team selbständig. Philosophie: Besser MIT den Prominenten reden, anstatt bloß über sie. Fair, nah, klar - BouleWAHR

Send this to a friend