•  

Tyron Zeuge EXKLUSIV: Vom Boxring auf die Leinwand!

Der ehemaliger Boxweltmeister Tyron Zeuge gilt als das größte Boxsport Talent seit Henry Maske und Axel Schulz. In einem exklusiven Interview mit BOULEWAHR sprach er über seine Ziele, seine Liebe und die neue Leidenschaft.

Kämpferherz mit Berliner Schnauze

Tyron Zeuge war gerade mal Mitte Zwanzig als er Weltmeister im Supermittelgewicht wurde. Ganz Box- Deutschland war sich sicher, diese Berliner Schnauze ist der neue Henry Maske! Im Jahr 2017 wurde er sogar bei den Box-Oscars „HERQUL – German Boxing Awards”, als bester Boxer des Jahres ausgezeichnet. Doch leider kam es danach alles anders. Er verlor 2018 seinen WM Gürtel und wurde daraufhin von sehr vielen abgeschrieben. „Es war die schlimmste Zeit meines Lebens! Ich habe sehr lange gebraucht, um alles zu realisieren. Ich bin Boxer und wollte doch nur boxen.“ Es ging alles jedoch sehr schnell. Tyron ist Weltmeister geworden und das ganze Land hat ihn geliebt. Plötzlich verliert er den WM Gürtel und alles ändert sich. Der sympathische Berliner Junge war auf einmal in der Schusslinie der Sportpresse. Doch Tyron Zeuge kämpfte sich zurück. „Natürlich habe ich damals auch Fehler gemacht, aber ich habe daraus gelernt und gebe niemanden anderen die Schuld. Ich habe weiter gekämpft. Ich bin Boxer mit einem Kämpferherz und werde niemals aufgeben!“

Tyron Zeuge: „Ich bin seit zwei Jahren verliebt und verlobt“

Tyron glücklich mit seiner Verlobten Mandy / Foto: BOULEWAHR Maxim Born

Tyron ist mit seiner verlogbten Mandy seit mehreren Jahren zusammen und seit zwei Jahren verlobt. „Ich habe außer Boxen leider nichts Weiteres gelernt. Oh doch, scheisse quatschen“ und präsentiert BOULEWAHR seinen typischen Tyron Lachanfall. Mandy kümmert sich unglaublich gut um seine Sachen und unterstützt ihn wo sie nur kann. Sie ist immer da, wenn er sie braucht und man kann deren Liebe zueinander schon förmlich spüren. „Am schönsten ist es, jeden Tag geliebt zu werden und das ist, was mir persönlich sehr viel Kraft gibt und wodurch ich auch immer stärker werde.“ Mandy: „Ich kenne Tyron seit vierzehn Jahren und er kann schon anstrengend sein aber man hat mit ihm immer was zu lachen. Manchmal bringt er mich um den Verstand aber dafür liebe ich ihn ja! Er ist so wie er ist, verstellt sich niemals und er hat ein großes Herz. Ich liebe ihn über alles.“

Sein bester Freund und Schwergewicht-Boxer Burak Sahin

Burak will Tyron seinen HERQUL Award wegnehmen / Foto: BOULEWAHR MAxim Born

Seit der Kindheit sind Burak und Tyron beste Freunde. Es ist eine wahre Männerfreundschaft, die von der Schulzeit bis zum ersten Boxtraining führte. Burak: „Tyron ist wirklich einzigartig und das sage ich nicht, weil er mein bester Freund ist. Er ist immer positiv und gönnt jedem alles. Er ist einer der besten Boxer und interessantesten Charaktere im deutschen Boxsport. Er wird wieder Weltmeister und das verspreche ich euch!

Burak Sahin ist wieder gesund und will an die Spitze / Foto: Maxim Born

Um wieder den WM Gürtel zu gewinnen muss Tyron jeden Tag sehr hart trainieren. Tyron:Ich war Weltmeister und will es wieder werden!Burak erzählt BOULEWAHR über den neuen Promoter von Tyron „AGON“ und dass auch er bald wieder in den Ring steigen wird. „Wir haben wirklich großes Glück, dass AGON sowie neue Promoter und Manager im Boxgeschäft eingestiegen sind. Sie machen das Boxen wieder attraktiv und bringen einen frischen Wind rein.“ Burak Sahin war selbst lange Zeit verletzt, ist aber jetzt wieder fit. Sie wollen ab nächstes Jahr viele deutsche Duelle auf Augenhöhe bestreiten und das ist auch das, was die Fans sehen wollen. Tyron: „Ich werde mich bald bei AGON mit einem WM Gürtel bedanken!

Tyron spielt in dem neuen Film von Til Schweiger

Zu Tyrons Fans gehört auch kein geringerer als Deutschlands erfolgreichster Filmproduzent und Schauspieler Til Schweiger.

Til gibt Tyron eine kleine Rolle in der Fortsetzung seines erfolgreichen Filmes „Klassentreffen 2.0 – Die Hochzeit“. Tyron: „Es hat mir richtig Spaß gemacht. Til hat mich auf den Geschmack gebracht und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Das ganze Team, die Kulisse und der ganze Dreh hat mich fasziniert. Ich habe neben dem Boxen eine neue Liebe gefunden, die Schauspielerei.“ Zum Schluss verriet er BOULEWAHR noch folgendes: „Til wollte, dass ich tanze. Da habe ich aber geschwitzt! Das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich kann überhaupt nicht tanzen!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Til Schweiger (@tilschweiger) am

Tyron ist eine sehr interessante Persönlichkeit und einer unserer größten Boxtalente. Dank Til Schweiger, können wir uns schon jetzt darauf freuen, Tyron Zeuge im Januar 2020 in dem neuen Kinofilm „Klassentreffen 2.0 – Die Hochzeit“ zu erleben.

BOULEWAHR wünscht Tyron ein starkes Comeback im Boxring und alles Gute auf der Leinwand.

Send this to a friend