•  

ULRIKE FOLKERTS: MEHR KONTRAST ALS ‚TATORT‘ UND PILCHER GEHT NICHT

Ulrike Folkerts (58) begleitet uns schon seit 30 Jahren als ‚Tatort‚-Kommissarin Lena Odenthal, am Sonntagabend [26. Mai] konnte das Fernsehpublikum sie von einer ganz anderen Seite sehen: Für die Rosamunde-Pilcher-Verfilmung ‚Die Schwiegertöchter‘ schlüpfte Ulrike ins Chanel-Kostüm und stellte ihre schauspielerische Vielseitigkeit unter Beweis.

Ulrike Folkerts befreit sich vom ‚Tatort‘-Stempel

Schon lange hat sich die Schauspielerin eine Rolle gewünscht, die sie vom „Tatort-Stempel“ befreit und die Regisseurin Heidi Kranz hat ihr diesen Wunsch erfüllt. „Ich wünsche mir ja schon lange kontrastreichere Rollen – und mehr Kontrast als ‚Tatort‘ und ‚Pilcher‘ geht ja nicht„, erklärt sie im ‚Kölner Stadtanzeiger‘.

Tatsächlich hat Ulrike selbst vorher noch nie einen Pilcher-Film geschaut, denn „die, die ‚Tatort‘ gucken, gucken ja keinen Pilcher – und umgekehrt.“ Dabei gibt es mindestens eine Gemeinsamkeit zwischen der Kult-Krimireihe und den Pilcher-Filmen: „Trotzdem wissen alle: Pilcher muss ein Happy End haben, damit alle ruhig schlafen können. Aber meistens hat auch der ‚Tatort‘ ein Happy End. Der Mörder wird ja meistens gefasst.“

Von der Jeans ins Chanel-Kostüm

Nach weiteren Gemeinsamkeiten lässt sich allerdings vergeblich suchen. Auch Ulrikes Outfits in den beiden Filmreihen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Schauspielerin als Kommissarin sonst in cooler Lederjacke und lässiger Jeans ermittelt, war für den Pilcher-Film Chanel angesagt. Die Begeisterung der Darstellerin hielt sich zunächst in Grenzen: „Am Anfang hieß es direkt, ich soll Chanel tragen. Da habe ich gesagt: Ihr könnt mich doch nicht in ein Chanel-Kostüm stecken. Das geht nicht, ich will nicht. Dann habe ich mich aber sehr wohl darin gefühlt. Das ist saubequem – und hilft mir, eine andere Körperlichkeit für diese Figur zu finden. Und wenn man erstmal in dieser Pilcher-Welt drin ist, wird das auch plausibel und folgerichtig. Man steigt morgens in ein Kostüm, den Rest macht die Maske – schon ist man komplett verwandelt.“ Und das Ulrike Folkerts in dem Chanel-Kostüm und ihrem Pilcher-Charakter eine äußerst gute Figur machte, davon konnten sich die Fans bereits eindrucksvoll überzeugen.

© Cover Media (BL//)

Send this to a friend